AKTUELLES AUS DEM WETZIKER PARLAMENT (SITZUNG VOM 11.03.2019)

Am 11. März 2019 tagte der Grosse Gemeinderat für einmal in ungewohnter Umgebung. Anlässlich des fünfjährigen Jubiläums unseres Parlaments fand eine externe Sitzung an der Kantonsschule Wetzikon statt. Diese wurde von Schülerinnen und Schülern der gewerblichen Berufsschule Wetzikon, der Kantonsschule Zürcher Oberland und der Sekundarstufe der Schule Wetzikon mitgestaltet. Die Jugendlichen konnten unter anderem Fragen stellen, welche ihnen von den Politikern beantwortet wurden.

Einer der Höhepunkte des Abends war die Vorstellung und Übergabe der Petition «Rutschbahn in der Meierwiesen» an den Stadtrat. Die Petition, welche die Errichtung einer Wasserrutschbahn in der Badi Meierwiesen fordert, ist von den Jugendlichen unter massgeblicher Beteiligung der SVP-Gemeinderäte Rico Schaffer, Rolf Zimmermann und Philipp Zopp erarbeitet worden. Die Jugendlichen haben für ihr Anliegen die beeindruckende Zahl von mehr als 900 Unterschriften gesammelt.

Zu grösseren Diskussionen Anlass gab die Behandlung der Motion «Natürliche Schattenspender gegen die Sommerhitze». Unsere Parlamentarier Timotheus Bruderer und Philipp Zopp schalteten sich in diese Diskussion ein und vertraten engagiert den Standpunkt der SVP-Fraktion, welcher jenem der Motionäre und des Stadtrats entsprach. Wir unterstützten die Umwandlung in ein Postulat, damit der Stadtrat das Anliegen vertieft prüfen kann. Das Parlament stimmte dem schliesslich grossmehrheitlich zu.

2019-03-15T15:15:41+00:0015.03.19|